Neuigkeiten

Vereinsehrenabend und Königsproklamation 2016

Gepostet von am 14:11 in Allgemein | 0 comments

  Der Vereinsehrenabend mit Königsproklamation der Schützengilde Alte Linde begann traditionsgemäß mit einem Gottesdienst zu Ehren der verstorbenen Mitglieder in der Undorfer Pfarrkirche St. Josef. Anschließend trafen sich die Schützen im Vereinsheim, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen. Nach dem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Schützenmeister Matthias Reinhardt bei seinen Kollegen vom Vereinsvorstand und dem Vereinsausschuss sowie allen Helferinnen und Helfern für die Arbeit, die sie das ganze Jahr über für den Verein tätigen. Eine Ehrung des Donaugaus für ihre Arbeit für den Verein erhielten Iris Becher, 2. Jugendleitung und engagiert als Schlüsseldienst und Standaufsicht, sowie Daniela Zeiler, 2. Schriftführerin und ebenfalls als Schlüsseldienst und Standaufsicht engagiert. Nach einem Hinweis auf die Jugendversammlung am 04.01.2017 um 19.00 Uhr und die Jahreshauptversammlung am 05.01.2017 um 20.00 Uhr leitete er zu der Vergabe der Vereinsehrungen im Rahmen der Vereinsmeisterschaft über. Die Jugendleiterinnen Ramona Frank und Iris Becher übernahmen die Ehrung der Jugendlichen. Fischer freute sich, dass der Verein mit 24 Jungschützen sehr breit aufgestellt ist und sich dieses Jahr auch zahlreiche sportliche Erfolge eingestellt haben. Dies sei auch auf den großen Trainingsfleiß zurück zu führen, den viele der Kinder und Jugendlichen an den Tag legten. Deshalb ehrten Becher und Fischer auch die Trainings-Fleißigsten dieses Jahres. Mit insgesamt 34 Ergebnissen war Bastian Hofmeier der absolut tüchtigste Schütze, was sich auch in seinen Erfolgen wieder spiegelt. Unser Gaujugendkönig Marius Kaufmann mit einem 4,5 Teiler wurde auch am Ehrenabend mit einem Applaus bedacht und vom Verein mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Sportleiter Konrad Karl konnte bei seinem Jahresrückblick auf eine hervorragende Hinrunde der Gaumannschaft hinweisen, die nach 5 Kämpfen auf Platz zwei liegt. Auch mit den Erfolgen auf Sektionsebene und bei den Wanderpokalen zeigte sich Karl zufrieden. Bei den Ehrungen wurde er unterstützt von Daniela Karl, der die neue Aufgabe mit viel Charme und Witz meisterte. Der Höhepunkt des Abends war auch in diesem Jahr wieder die Königsproklamation. Schützenkönig wurde Pistolenschütze Matthias Pilz. Liesl wurde Ramona Frank, die auch beste Schützin der Gaumannschaft ist, Jugendkönig wurde Daniel Karl, der sich in diesem Jahr durch seinen Trainingsfleiß und entsprechend gute Ergebnisse in der Vereinsmeisterschaft auszeichnete.   Die Ergebnisse im Einzelnen: Vereinsmeisterschaft LG Schüler B 1 Bastian Hofmeier 147 Ringe 2 Theresa Zeiler 142 Ringe 3 Florian Römer 129 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Schüler A jüngere 1 Ricarda Reis 159 Ringe 2 Lukas Karl 150 Ringe 3 Sarah Suppmann 149 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Schüler A öltere 1 Jonas Spangler 304 Ringe 2 Sebastian Seidl 297 Ringe 3 Stephan Zeiler 249 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Jugend 1 Daniel Karl 344 Ringe 2 Tobias Neudegger 304 Ringe 3 Christian Zeiler 245 Ringe Vereinsmeisterschaft Junioren B 1 Simon Spangler 362 Ringe 2 Marius Kaufmann 356 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Damenklasse 1 Ramona Frank 187 Ringe 2 Andrea Hollnberger 184 Ringe 3 Daniela Zeiler 173 Ringe Vereinsmeisterschaft LP Damenklasse 1 Pilz Ramona 159 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Schützenklasse 1 Hubert Sedlmayer 370 Ringe 2 Konrad Karl 365 Ringe 3 Florian Kamann 343 Ringe Vereinsmeisterschaft LP Schützenklasse 1 Matthias Pilz 346 Ringe 2 Andreas Kaufmann 342 Ringe 3 Konrad Karl 338 Ringe Vereinsmeisterschaft LG Aufgelegt 1 Karl Seidl 187 Ringe 2 Günther Wein 161 Ringe Vereinsmeisterschaft LP Aufgelegt 1 Günther Wein 177 Ringe 2 Helmut Seidl 159 Ringe Vereinsmeisterschaft Altersklasse frei 1 Josef Stockinger 266 Ringe Jugendpokal 1 Daniel Karl 173 Teiler 2 Daniela Zeiler 184...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für Dezember und Januar 2016/17

Gepostet von am 14:08 in Allgemein | 0 comments

  Unsere Gaumannschaft startet mit einem hervorragenden zweiten Platz in die Rückrunde. Nachdem sie die ersten vier Kämpfe gewonnen haben, mussten unsere Gauschützen sich nur gegen den Gruppen-Ersten mit einer Differenz von acht Ringen geschlagen geben. Damit hat die Mannschaft ihr bestes Gruppenergebnis bisher erreicht. Wir gratulieren unserer Gaumannschaft sehr herzlich und danken Euch für den Einsatz! Hoffentlich könnt ihr euch im neuen Jahr genauso gut durchsetzen! Am 2.12. fand die Weihnachtsfeier der Schützenjugend im Vereinsheim mit insgesamt 45 aktiven statt. Neben den Kindern und Jugendlichen hatten sich auch 15 erwachsene Schützen eingefunden, die sich an den verschiedenen Aktionen beteiligten. Das Weihnachstsschießen wurde dieses Jahr in Form eines Schieß-Bingos durchgeführt, wobei immer 5 Schützen gegeneinander antraten und versuchten, 5 vorgegebene Zahlen zu treffen. Gewinner dieses lustigen Wettkampfes wurde Florian Römer. Später beteiligten sich viele der Jugendlichen an einer sog. Mannequin-Challenge, wo verschiedene Darsteller in einer Szene „eingefroren“ sind und sich mit musikalischer Untermalung von einem weiteren Teilnehmer filmen lassen. Die Jugendlichen hatten viel Spaß dabei, verschiedene Alltagssituationen vom Schützenstand nachzuempfinden und haben wacker stillgehalten. Später gaben die Mädels verschiedene Weihnachtslieder zum Besten, während die Jungs mehrere Sketche von Toni Lauerer einstudiert hatten. Kulinarisch wurde die Schützenjugend mit Wiener und Brezn sowie verschiedenen weihnachtlichen Nachspeisen sowie Naschereien, Glühwein und Kinderpunsch verwöhnt. Wir danken allen, die sich am Gelingen dieser schönen Feier beteiligt haben, für ihren Einsatz und freuen uns schon auf die nächste Gelegenheit, im Verein zu feiern! Am Samstag den 17.12. endet die diesjährige Saison der Schützen mit der traditionellen Verleihung der Preise aus der Vereinsmeisterschaft und Königsproklamation. Die Schützen treffen sich bitte in Tracht um 17.45 Uhr vor dem Vereinsheim zum Gottesdienst.   Am Donnerstag den 05.01.2017 findet um 20.00 Uhr im Schützenheim die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: Begrüßung und Eröffnung der Jahreshauptversammlung durch den 1.Schützenmeister Totengedenken Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung der Jahreshauptversammlung, Bekanntgabe und Annahme der Tagesordnung Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung vom 08.01.2016 Berichte: 1.Bericht des 1. Schützenmeisters 2.Bericht des Jugendleiters 3.Bericht des Sportleiters 4.Bericht der Böllerschützengruppe 5.Bericht der Bogenschützengruppe 6.Bericht des Schatzmeisters 7.Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers Bildung eines Wahlausschusses Entlastung des Schützenmeisteramtes Neuwahl von Schützenmeisteramt und Vereinsausschuss sowie der Rechnungsprüfer Festlegung des Jahresbeitrages für 2018 Anträge Verschiedenes Anträge müssen bis Donnerstag, den 29.12.2016 schriftlich beim 1.Schützenmeister Matthias Reinhardt, Am Kugelbaum 20, 93152 Undorf eingereicht werden.   Termine im Dezember: 17.12.2016 Königsproklamation und Ehrenabend des Vereins 05.01.2017 Jahreshauptversammlung mit...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für November und Dezember 2016

Gepostet von am 14:07 in Allgemein | 0 comments

  Beim Sektionsehrenabend im Gasthaus Schwindl konnte die Alte Linde Undorf in diesem Jahr eine sehr erfreuliche Anzahl an Pokalen und Ehrungen gewinnen. Die Jugendlichen gewannen den Jugend-Bürgermeister-Wanderpokal 2016 mit einem 573 Teiler, wobei Marius Kaufmann mit einem 41 Teiler dritter in der Einzelwertung wurde. Die Meistbeteiligung ging mit 21 Teilnehmern ebenfalls an die Alte Linde Undorf. Bei den Wanderpokalen konnte die Alte Linde Undorf den Bürgermeisterwanderpokal 2016 holen, wobei Marco Spangler mit einem hervorragenden 9-Teiler das beste Einzelergebnis erreiche. Auch der Damen-Wanderpokal ging dieses Jahr an die Schützenschwestern der Alten Linde. In der Sektionsliga erreichten die Schützen der Alten Linde Undorf in den Kategorien Schüler B, Schüler A und Jugend jeweils den ersten Platz, wobei die 2. Mannschaft der Schüler A den zweiten Platz in der Sektionsliga direkt hinter der 1. Mannschaft erkämpfte. Bei den Junioren konnte die erste Mannschaft der Alten Linde den zweiten Platz für sich behaupten. Die 1. Mannschaft erreichte in der Sektionsliga Gruppe A den dritten Platz, die 2. Mannschaft den 6. Platz. Die 3. Mannschaft konnte in der Gruppe C die Tabellenspitze erreichen. In die Einzelwertung kam Michael Goß auf Platz 3 der Schützenklasse. Wir gratulieren allen Schützen zu ihren Pokalen und Preisen in der Einzelwertung  und bedanken uns herzlich bei unserem Sportleiter Konrad Karl, der durch seinen Einsatz und die Organisation der Übungsabende mit Georg Heigl, die zu diesem erfolgreichen Sportjahr beigetragen haben. Wir gratulieren dem amtierenden Jugend-Schützenkönig des Gaus, Marius Kaufmann. Marius konnte mit einem 4,5 Teiler ein hervorragendes Ergebnis erreichen. Am Samstag den 17.12. endet die diesjährige Saison der Schützen mit der traditionellen Verleihung der Preise aus der Vereinsmeisterschaft und Königsproklamation. Die Schützen treffen sich bitte in Tracht um 17.45 Uhr vor dem Vereinsheim zum Gottesdienst.   Termine im Dezember: 17.12.2016 Königsproklamation und Ehrenabend des...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für Oktober und November 2016

Gepostet von am 14:05 in Allgemein | 0 comments

  Am 28.10. (nicht, wie im letzten Mitteilungsblatt abgedruckt, dem 21.10. – entschuldigt den Fehler!) findet der Sektionsehrenabend im Gasthaus Schwindl statt, bitte erscheint recht zahlreich in der Schützentracht. Wir hoffen, einige Ehrungen entgegen nehmen zu können, und freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit Euch und den anderen Vereinen der Sektion. Am 31.10. ist wieder die – fast schon – traditionelle Halloween-Feier in und vor unserem Schützenheim. Die Jugendleitung und fleißige Helfer haben sich wieder allerlei Lecker-Gruseliges für das Büffet einfallen lassen. Ebenso wird es verschiedene Spiele und Wettkämpfe geben, um den Abend für Jung und Alt lustig und abwechslungsreich zu gestalten. Los geht es um 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Geister, Monster und andere gruslige Gestalten! Unsere Gaumannschaft konnte den ersten Kampf der neuen Saison gewinnen, herzlichen Glückwunsch den Schützenbrüdern und -schwestern! Am 19.11. findet wieder die Dorfmeisterschaft der Stockschützen statt. Alle, die sich als Teil einer Mannschaft daran beteiligen wollen, melden sich bitte an einem der nächsten Schießabende bei unserem Schützenmeister oder seiner Stellvertreterin, damit wir die Mannschaften bilden können. Letztes Jahr, waren drei Mannschaften der Alten Linde am Start, es wäre toll, wenn wir das wieder schaffen!   Termine im Oktober und November: 28.10.                          Sektionsehrenabend, Gasthaus Schwindl TP ist um 19.00 Uhr beim Schützenheim, Beginn 19.30 Uhr 31.10.                           Halloween-Feier in und vor dem Schützenheim 04.11.,09.11., 11.11.    Vereinsmeisterschaft mit Königsschießen bei uns im Schützenheim 13.11.                            Volkstrauertag, Treffpunkt ist 8.45 vor dem...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für September 2016

Gepostet von am 14:01 in Allgemein | 0 comments

  Am Samstag, den 13. August veranstaltete die Schützenjugend der Alten Linde Undorf einen abwechslungsreichen Tag auf der Wiese vor dem Kultursaal in Undorf. Dazu trafen sich die Jugendlichen verschiedenen Alters und mussten in zwei Teams unterschiedliche Disziplinen absolvieren: Es wurde vom umständlichen Skateboard-Rutschen über einen waghalsigen Becherlauf – ohne Wasser zu verschütten – bis hin zum witzigen Flaschenumschmeißen um den Sieg gebuhlt. Das Finale, das dann über das Gewinner-Team entschied, war selbstverständlich der Sommerbiathlon selbst. Die Jugendlichen mussten so schnell wie möglich um das Gelände flitzen, sich danach das Lichtgewehr schnappen und dann in aller Ruhe möglichst viele Ziele treffen. Um es nicht zu leicht zu machen, durften sie es einmal im Stehen und einmal im Liegen (natürlich erst nach einem weiteren Lauf ums Gelände) versuchen. Ein gemütlicher Abend im selbsterrichteten „Schützenheim-Kino“ rundete den lustigen Tag ab. Dazu gab es leckeres Popcorn, Nachos und verschiedene Dips zum Schlemmen. Vielen Dank an alle Helfer, die den schönen Nachmittag und Abend gestaltet hatten. Außerdem gilt ein Dank dem Bayerischen Sportschützenbund (BSSB), der wieder kostenlos die Lichtgewehre zur Verfügung stellte. Am 02.09. konnten wir nach der Sommerpause im neu renovierten Schützenheim und Stand den Schießbetrieb wieder aufnehmen. Unser Dank gilt allen, die sich für die Renovierung eingesetzt und Arbeiten übernommen haben! Der Stand mit völlig neuer Beleuchtung und einer Schallschutz-Decke wurde von den Schützen jeder Altersklasse begeistert aufgenommen und das Schützenheim – jetzt in neuem, modernerem Dekor in grün und weiß – lädt weiterhin alle Schützen zum gemütlichen Verweilen ein. Wie ihr den Terminen entnehmen könnt, stehen uns in der nächsten Zeit noch zwei wichtige Sektionsligakämpfe und der Jugend-Bürgermeister-Wanderpokal bevor, daher bitten wir alle Schützen, sich zu den Übungsabenden am Freitag einzufinden und fleißig zu trainieren! Wir wollen ja möglichst viele Pokale gewinnen!   Termine im September und Oktober: 27.09.              Jugend-Bürgermeister-Wanderpokal bei uns am Stand. 30.09.              6. Sektionsligakampf 05.10.              Jugend-Bürgermeister-Wanderpokal bei uns am Stand. 14.10                Sektionsligakampf 21.10.              Sektionsehrenabend, Gasthaus...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für April und Mai 2016

Gepostet von am 13:57 in Allgemein | 0 comments

  Bei der Bezirksmeisterschaft des Donaugaus am 10.04.2016 konnten die Jungschützen der Alten Linde Undorf in Fuchsmühl mit guten Ergebnissen aufwarten. Lukas Karl belegte mit 150 Ringen den 22. Platz in der Schülerwertung. Vincent Achatz konnte mit 359 Ringen einen hervorragenden 9. Platz bei den Junioren B erreichen, während Marius Kaufmann mit den 22. Platz (352 Ringe) und Adrian Ng den 24.Platz (348 Ringe) belegten. Wir gratulieren den Schützen herzlich zu diesen guten Ergebnissen. Am 08.05.2016 findet die traditionelle Maiandacht der Schützengilde Alte Linde bei Maria zur Buche statt. Um 18.30 Uhr werden die Böllerschützen durch ihren Beschuss (im Wald oder bei der Kirche) ankündigen, wo die Andacht stattfindet. Wir hoffen auf gutes Wetter und eine rege Beteiligung aller Schützen und Nichtschützen.   Termine im Mai: 04.05.  Sektionswanderpokal in Thumhausen, Treffpunkt ist 17.30 beim Schützenheim, geschossen wird ab 18.00 bei Kastanie Thumhausen 05.05. Teilnahme der Alten Linde an der Jugendwanderung der Sektion Labertal. Treffpunkt ist wieder um 9.00 am Kiendlstadl in Saxberg bzw. 8.30 am Vereinsheim in Undorf. Eingeladen sind alle Schützen der Sektionsvereine. Die Strecke ist für Kinder jeden Alters geeignet. Ab etwa 11.30 werden die Wanderer zurück erwartet, dann wird gemeinsam gegrillt. Auch Nicht-Wanderer sind zum Grillen herzlich eingeladen. 08.05. um 19.00 Uhr findet die Maiandacht bei Maria zur Buche statt. 26.05. Beteiligung der Alten Linde Undorf am Fronleichnamsumzug (Näheres im nächsten...

mehr

Bericht der Schützengilde Alte Linde Undorf für Januar und Februar 2016

Gepostet von am 13:57 in Hauptverein | 0 comments

Beim diesjährigen Vereinsehrenabend mit Königsproklamation der Schützengilde Alte Linde Undorf konnten die Verantwortlichen wieder auf ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr zurückblicken. Nach dem Gottesdienst zu Ehren der verstorbenen Mitglieder und einem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Schützenmeister Matthias Reinhard kurz für das Erscheinen der Gäste und die gute Arbeit des vergangenen Jahres. Dann war auch er auf die Ehrungen des Abends gespannt, denn „ich weiß genauso wenig, wer die Pokale gewonnen hat, wie die anderen Schützen“. Zunächst wurden die Jugendlichen von der Jugendleiterin Ramona Frank, unterstützt von Lukas Frank, geehrt. Da gab es in der Jahresmeisterschaft schon viel Applaus für die fleißigsten Jungschützen, allen voran Bastian Hofmeier, der im vergangenen Jahr 31 Mal die geforderten 20 Schuss abgegeben hatte. Auch Jonas Spangler und Sebastian Seidl bzw. Simon Spangler, die mit 28 bzw. 27 Ergebnissen im vergangenen Jahr aufwarten konnten, wurden für diesen Trainingseifer geehrt. Bei der Vereinsmeisterschaft konnten die zwei einzigen Mädchen, die dieses in der Alten Linde Jahr aktiv waren, jeweils die ersten Plätze für sich entscheiden, Theresa Zeiler siegte bei den Schülern B, Sarah Suppmann bei den Schülern A. Bei der Jugend holte Daniel Karl den ersten Platz, bei den Junioren konnte Marius Kaufmann den Sieg holen. Besonders freute sich Jugendleiterin Frank, dass die Jugendlichen aufgrund der speziellen Trainingseinheiten ihre Ergebnisse durchweg verbessern konnten. So konnte die Jugend auch den Jugendwanderpokel 2015 nach Undorf holen. Im Anschluss ehrte Sportleiter Konrad Karl mit seiner Stellvertreterin Gisela Sedlmayer die erwachsenen Schützen. Bei der Vereinsmeisterschaft gab es nur wenige Überraschungen, bei den Damen gewann Ramona Frank mit dem Luftgewehr und Ramona Pilz mit der Luftpistole. Bei den Herren dominierte Konrad Karl die Schützenklasse im Luftgewehr und Matthias Pilz in der Luftpistole. Bei den aufgelegt Schützen konnte Karl Seidl mit dem Luftgewehr sich durchsetzen. Bei der Jahresmeisterschaft belegte Lukas Frank den ersten Platz von den Pistolenschützen, während Konrad Karl den ersten Platz von den Gewehrschützen machte und auch den Hans Peter Pokal gewann. Die Königsproklamation als Höhepunkt des Abends brachte Vincent Achatz (223 Teiler) als Jugendkönig und Andrea Hollnberger (382 Teiler) als Schützenliesl hervor. Neuer und alter Schützenkönig war Konrad Karl (140 Teiler), der damit zum dritten Mal in Folge den Titel des Schützenkönigs trägt. Im Anschluss feierten die Schützen ausgelassen das Ende des ablaufenden Jahres und verbrachten schöne Stunden zusammen.   Bei der Jahreshauptversammlung der Schützengilde Alte Linde Undorf konnten der erste Schützenmeister Matthias Reinhardt und die Spartenleiter auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Reinhardt bedankte sich bei seinen Kollegen aus dem Vereinsausschuss, vor allem auch bei dem neu gegründeten Arbeitskreis „Feste und Veranstaltungen“ für die Organisation und Durchführung der verschiedenen Veranstaltungen im letzten Jahr. Außerdem ging er auf anstehende Umbau- und Renovierungsmaßnahmen ein, die unter anderem die Renovierung der Sanitäranlagen, Lärmschutz am Schießstand sowie komplett neue Beleuchtung des Vereinsheims umfassen. Für diese Maßnahmen rief Reinhardt die Mitglieder zu tatkräftiger Unterstützung auf. Auch auf die Beteiligung der Alten Linde bei verschiedenen Festen im Dorf, allen voran der großen Geburtstagsfeier zum 80. Geburtstag von Xaver Ettinger, ging der Schützenmeister ein. Ebenso bedankte er sich bei den Jugendleiterinnen Ramona Frank und Iris Becher für ihren Einsatz bei verschiedenen Ausflügen, besonderen Schießereignissen und Feiern für die Jugendlichen. Sportleiter Konrad Karl freute sich im vergangenen Jahr über die erzielten sportlichen Erfolge und sieht den sportlichen Ereignissen 2016 gelassen entgegen. Er hofft weiter auf eine rege...

mehr

Sommerbiathlon der Schützenjugend

Gepostet von am 19:25 in Hauptverein, Jugend, Luftdruck | 0 comments

Sommerbiathlon der Schützenjugend

Sehr lustige Stunden verbrachte die Undorfer Schützenjugend am Sonntag, 20. September auf dem Sportplatz bei der Ausrichtung ihres „Sommerbiathlons“. Im Rahmen eines Wettkampfes versuchten die einzelnen Teams „Herz“, „Gros“ und „Eichel“ bei verschiedenen Disziplinen den Tagessieg für sich zu erlangen. Zuerst galt es, beim Biathlon so schnell wie möglich über den Sportplatz zu laufen, anschließend das Lichtgewehr anzusetzen und völlig ruhig auf das Ziel zu schießen. Wer bei fünf Schuss die meisten Treffer zuerst im Stehen, anschließend im Liegen erlangte, holte sich die meisten Punkte! Dabei nahmen die Teilnehmer diese Disziplin sogar so ernst, dass – um Zeit zu sparen – ganz heimlich dem Teamkollegen Sätze vor dem Laufstart zugeflüstert wurden, wie z. B. „Pass auf, ich hab schon für dich geladen – nimm einfach das Gewehr und schieß!“. Anschließend ging es zum Bierkistlwettrennen. Dort war zum Einen der Teamgeist, zum Anderen die Geschicklichkeit der Jugendlichen gefragt. Hier gewann das Team, das sich als erstes den vorgegebenen Weg vor- und zurückgebaut hatte. „Gros“ hatte doch tatsächlich geschummelt und durfte sich somit einen Strafweg bauen. Es folgte ein Rätsel-Raten über den Schützenverein „Alte Linde“, das sich als durchgehend sehr positiv herausstellte. Bei den letzten beiden Disziplinen konnten sich die Teilnehmer vor Lachen kaum mehr halten: beim Gummistiefelweitschießen fiel der ein oder andere Stiefel nicht wirklich in die angedachte Richtung, sondern direkt in die Menge und beim Spiel „Pantomime“ wurden zu den einfachsten Begriffen die witzigsten Figuren gemacht. Natürlich gab es zum Schluss eine kleine Preisverleihung: den Wettkampf hat das Team „Eichel“ gewonnen, dicht gefolgt von „Gros“ und „Herz“. Belohnt wurden die Jugendlichen unter anderem mit leckerem Gegrillten, sowie Süßigkeiten und Kuchen. Alles in allem ein sehr gelungener Tag, an dem ganz klar der Spaß und Zusammenhalt der Jugendlichen im Vordergrund stand. Ein besonderer Dank geht an den ASV Undorf, da alle Einrichtungen problemlos genutzt werden konnten sowie an die Jugendleitung, die diesen Tag so wunderbar organisiert hat sowie an die vielen Helfer für Bewirtung, Auf- und Abbau. Sogar Petrus hat es gut gemeint und ein für diesen Tag perfektes Wetter ausgesucht. Nachdem der Spaßfaktor gigantisch war, wird sich diese Veranstaltung auf jeden Fall...

mehr

Ausfall des Sommerturniers der Bogenschützen

Gepostet von am 20:36 in Bogen, Hauptverein | 0 comments

Aufgrund geringer Rückmeldung entfällt das diesjährige Sommerturnier am 12.07.2015.

mehr

Erfolgreiche Beteiligung der Bogenschützen bei der Gau2015-Halle

Gepostet von am 21:56 in Bogen, Hauptverein | 0 comments

  Vergangenen Sonntag dem 30.11.’14 kämpften auf der Gaumeisterschaft der Bogenschützen in der Turnhalle des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums fünf Undorfer Bogis gegen die Vorherschaft der Regensburger Bogenschützen an. Nach den verhaltenen Teilnahmen der letzten Jahre kehrten wir mit zwei 2ten, einem 3ten sowie einem 4ten und 5ten Platz, sowie durchweg zufriedenstellenden Ergebnissen auf das Wettkampfparkett zurück! Nächsten Sonntag den 14.12.’14 gilt es dann auch auf Bezirksebene in Regenstauf unsere Ehre zu verteidigen. Hier die Ergebnisliste als PDF zum Download: Ergebnisse_Gau_Bogen_2015 Besten Dank ergeht natürlich wie immer an die Regensburger Bogenschützen als Ausrichter und Bogenreferenten Rupert...

mehr