Vereinsehrenabend und Königsproklamation 2016

 

Der Vereinsehrenabend mit Königsproklamation der Schützengilde Alte Linde begann traditionsgemäß mit einem Gottesdienst zu Ehren der verstorbenen Mitglieder in der Undorfer Pfarrkirche St. Josef. Anschließend trafen sich die Schützen im Vereinsheim, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen. Nach dem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Schützenmeister Matthias Reinhardt bei seinen Kollegen vom Vereinsvorstand und dem Vereinsausschuss sowie allen Helferinnen und Helfern für die Arbeit, die sie das ganze Jahr über für den Verein tätigen. Eine Ehrung des Donaugaus für ihre Arbeit für den Verein erhielten Iris Becher, 2. Jugendleitung und engagiert als Schlüsseldienst und Standaufsicht, sowie Daniela Zeiler, 2. Schriftführerin und ebenfalls als Schlüsseldienst und Standaufsicht engagiert. Nach einem Hinweis auf die Jugendversammlung am 04.01.2017 um 19.00 Uhr und die Jahreshauptversammlung am 05.01.2017 um 20.00 Uhr leitete er zu der Vergabe der Vereinsehrungen im Rahmen der Vereinsmeisterschaft über.

Die Jugendleiterinnen Ramona Frank und Iris Becher übernahmen die Ehrung der Jugendlichen. Fischer freute sich, dass der Verein mit 24 Jungschützen sehr breit aufgestellt ist und sich dieses Jahr auch zahlreiche sportliche Erfolge eingestellt haben. Dies sei auch auf den großen Trainingsfleiß zurück zu führen, den viele der Kinder und Jugendlichen an den Tag legten. Deshalb ehrten Becher und Fischer auch die Trainings-Fleißigsten dieses Jahres. Mit insgesamt 34 Ergebnissen war Bastian Hofmeier der absolut tüchtigste Schütze, was sich auch in seinen Erfolgen wieder spiegelt. Unser Gaujugendkönig Marius Kaufmann mit einem 4,5 Teiler wurde auch am Ehrenabend mit einem Applaus bedacht und vom Verein mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Sportleiter Konrad Karl konnte bei seinem Jahresrückblick auf eine hervorragende Hinrunde der Gaumannschaft hinweisen, die nach 5 Kämpfen auf Platz zwei liegt. Auch mit den Erfolgen auf Sektionsebene und bei den Wanderpokalen zeigte sich Karl zufrieden. Bei den Ehrungen wurde er unterstützt von Daniela Karl, der die neue Aufgabe mit viel Charme und Witz meisterte.

Der Höhepunkt des Abends war auch in diesem Jahr wieder die Königsproklamation. Schützenkönig wurde Pistolenschütze Matthias Pilz. Liesl wurde Ramona Frank, die auch beste Schützin der Gaumannschaft ist, Jugendkönig wurde Daniel Karl, der sich in diesem Jahr durch seinen Trainingsfleiß und entsprechend gute Ergebnisse in der Vereinsmeisterschaft auszeichnete.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Vereinsmeisterschaft LG Schüler B

1 Bastian Hofmeier 147 Ringe

2 Theresa Zeiler 142 Ringe

3 Florian Römer 129 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Schüler A jüngere

1 Ricarda Reis 159 Ringe

2 Lukas Karl 150 Ringe

3 Sarah Suppmann 149 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Schüler A öltere

1 Jonas Spangler 304 Ringe

2 Sebastian Seidl 297 Ringe

3 Stephan Zeiler 249 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Jugend

1 Daniel Karl 344 Ringe

2 Tobias Neudegger 304 Ringe

3 Christian Zeiler 245 Ringe

Vereinsmeisterschaft Junioren B

1 Simon Spangler 362 Ringe

2 Marius Kaufmann 356 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Damenklasse

1 Ramona Frank 187 Ringe

2 Andrea Hollnberger 184 Ringe

3 Daniela Zeiler 173 Ringe

Vereinsmeisterschaft LP Damenklasse

1 Pilz Ramona 159 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Schützenklasse

1 Hubert Sedlmayer 370 Ringe

2 Konrad Karl 365 Ringe

3 Florian Kamann 343 Ringe

Vereinsmeisterschaft LP Schützenklasse

1 Matthias Pilz 346 Ringe

2 Andreas Kaufmann 342 Ringe

3 Konrad Karl 338 Ringe

Vereinsmeisterschaft LG Aufgelegt

1 Karl Seidl 187 Ringe

2 Günther Wein 161 Ringe

Vereinsmeisterschaft LP Aufgelegt

1 Günther Wein 177 Ringe

2 Helmut Seidl 159 Ringe

Vereinsmeisterschaft Altersklasse frei

1 Josef Stockinger 266 Ringe

Jugendpokal

1 Daniel Karl 173 Teiler

2 Daniela Zeiler 184 Teiler

3 Matthias Reinhardt 216 Teiler

Hans-Peter-Pokal

1 Daniela Zeiler 121 Teiler

2 Konrad Karl 135 Teiler

3 Andrea Hollnberger 149 Teiler

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.